Der Einstieg nach einer Kinderpause für Krankenschwestern ist nicht immer einfach. Schichtdienst, frühe Anfangszeiten und späte Dienste passen überhaupt nicht zur Familienlogistik und korrespondieren weder mit Schule, Hort noch Kindergarten. In den deutschen Krankenhäusern ist die Einsicht noch nicht gewachsen, dass es sich lohnt, Mitarbeiterinnen durch familienfreundliche Dienstzeiten an das Haus zu binden. Dieses Thema wird nun auch in der Pflegewissenschaft ernst genommen und vorangetrieben.

Reeve41868lamps
Creative Commons License photo credit: otisarchives3

Also umdenken und überlegen:

Muss ich zwingend im Krankenhaus und am Patienten arbeiten?

Wenn ja, dann bieten sich z.B. die neuen Berufsbilder der study nurse oder der Stationssekretärin an.

Übernimmt eine Fachabteilung im Krankenhaus einen Studienauftrag zur Untersuchung bestimmter Krankheitsformen und muss dazu ein bestimmtes Patientengut überwachen, so übernimmt die StudyNurse alle Patientenkontakte und Pflegeaufgaben vom Empfang des Patienten bis hin zur stationären Betreuung.

Eine Stationssekretärin hingegen arbeitet fest auf einer Station und übernimmt die Verwaltungsarbeiten auf einer Station und bereitet die Krankenakte digital auf. Hier sind zusätzlich zu den vorhandenen Kenntnissen des Stationsalltags noch Organisationstalent und EDV-Kenntnisse gefragt.

Wenn nein, dann bietet sich das breite Spektrum der Arztpraxen an, die ambulant operieren und gerne Krankenschwestern als Ergänzung zu den Arzthelferinnen einstellen.

Aufgrund der unzählig abgeschlossenen Verträge zur Integrierten Versorgung zwischen Krankenhäusern, niedergelassenen Arztpraxen und Reha-Einrichtungen werden interface-manager gesucht, die zwischen den Parteien den optimalen Patientenfluss koordinieren, um die Patientenzufriedenheit zu erhöhen. Auch wieder ein Beruf, in dem zusätzlich zu den pflegerischen Fachkenntnissen Organisationstalent gefragt ist.

Allen Berufen eigen ist die regelmäßige Arbeitszeit. Bei der studynurse und der Operationsassistentin im ambulanten Bereich können behandlungsverlaufsbedingt Abweichungen von den vereinbarten Arbeitszeiten möglich sein.

 

 

Share